Exklusive Kooperationsbekanntgabe von RASTAL und smart-TEC

Die visionären Glashersteller und die RFID- und NFC-Experten arbeiten zusammen an zukunftsweisenden Projekten

RASTAL, ein Unternehmen aus Höhr-Grenzhausen, das für individuelles Glas-Design steht und smart-TEC aus Oberhaching bei München, bekannt für hochwertige und kundenindividuelle NFC-Technologie, geben eine exklusive Kooperation bekannt.

Mit dem Bitburger-Pokal brachte RASTAL im Jahre 1964 das erste Marken-Exklusivglas auf den Markt. Seitdem wurden zahlreiche Marken-Ikonen im Trinkglasbereich entwickelt, die aus der Markenlandschaft der Getränke-Industrie nicht mehr wegzudenken sind. Heute sind Digitalisierung und IoT zentrale Themen und Projekte, mit denen RASTAL sich differenziert. Mit innovativen Ideen in den Bereichen Design und Entwicklung hebt sich RASTAL nachhaltig von der Konkurrenz ab. Und das gelingt.

Bei der Markengala in Berlin überreichte Dr. Florian Langenscheidt im Herbst 2015 dem geschäfts-führenden Gesellschafter Raymond Sahm-Rastal vor rund 350 Gästen deutscher Unternehmen die Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“. RASTAL zählt damit zum exklusiven Kreis der stärksten Marken Deutschlands. Offen für neue digitale Ideen und Ansätze entwickelte RASTAL das RASTAL Smartglass® -Konzept und ermöglicht seinen Kunden damit komplett neue Ansätze in der Kundenansprache und -interaktion, Wettbewerbsdifferenzierung und Konsumförderung.

Eine spezielle NFC-Technologie in Verbindung mit führendem Glas-Know-how lassen das revolutionäre RASTAL Smartglass® entstehen. Die Eigenschaften eines speziellen NFC-Etiketts wurden passgenau an die Anforderungen von RASTAL entwickelt und optimiert. Größe, Aufdruck, Material, Form und Frequenzbereich wurden so abgestimmt, dass der NFC-Transponder und das Glas in Kombination beste Ergebnisse liefern. Eine kurze Berührung des Smartphones bei eingeschaltetem NFC-Empfang an das Glas genügt, um die Mehrwerte freizuschalten. Konsumenten erhalten beispielsweise die neuesten Trends und Rezepte für Cocktails oder Freigetränke. Eine entsprechende Patentanmeldung für das innovative RASTAL Smartglass® ist bereits erfolgt.

Die NFC-Technologie von smart-TEC ermöglicht u.a. auch bargeldlosen Zahlungsverkehr, der mit dem RASTAL Smartglass® problemlos möglich ist. Auf Festivals oder im Fußballstadion bietet diese Innovation eine attraktive Alternative zur gängigen Bezahlart für Organisatoren. Das Pilotprojekt wurde dieses Jahr erfolgreich abgewickelt. Auf dem Wacken Festival bekamen die Konsumenten auf Wunsch eine bestimmte Anzahl von Einheiten auf den NFC-Chip geladen. An den dementsprechend präparierten Zapfanlagen konnten sich Festivalbesucher selbständig und bargeldlos Bier zapfen.

In Zukunft sind viele weitere digitale Projekte auf NFC-Basis geplant. RASTAL und smart-TEC bieten zukunftsweisendes Glasdesign in Kombination mit NFC-Technologie und ermöglichen neue Wege und Markenerfahrungen für Kunden und Konsumenten.